Neubau einer Mensa mit Aufwärmküche und 160 Sitzplätzen

Mensa Hans-Carossa-Gymnasium, Berlin
Mensa Hans-Carossa-Gymnasium, Berlin
Mensa Hans-Carossa-Gymnasium, Berlin
Mensa Hans-Carossa-Gymnasium, Berlin
Vogelperspektive

Das quadratische Solitärgebäude der neuen Mensa ergänzt das bestehende Schulensemble um einen Gemeinschaftsbereich und schafft einen zentralen Punkt, der zwischen ruhiger Freifläche und belebtem Pausenhof vermittelt.
Ein umlaufender, 2m tiefer Dachüberstand schützt die Mensa vor übermäßiger Aufheizung und definiert eine Begegnungszone rund um das Gebäude.
Durch die Neigung des Pultdachs ist die Dachfläche vom Schulbaukörper nicht einsehbar.
Die kräftige Akzentfarbe unterstreicht den eigenständigen und offenen Charakter des Gebäudes.

Projektdaten

Planungsbeginn: 2012
Baubeginn: 2014
Fertigstellung: 2015

BGF: 469 m²
BRI: 3.102 m³

Baukosten: 1,45 Mio. €
KG 200-600

Objektplanung LP 1-8

Grundriss Erdgeshoss
Schnitt
Schnitt

Foto © Architekt