Neubau eines Kanzleigebäudes mit repräsentativer Visastelle, Büroflächen und Wohnbereichen

Deutsche Botschaft, Riad, Königreich Saudi-Arabien
Deutsche Botschaft, Riad, Königreich Saudi-Arabien

Mit dem Erweiterungsbau für die deutsche Botschaft in Riad wird der gesamte Visabereich für Besucher der Botschaft in ein eigenes Gebäude mit vom Botschaftsgelände getrennten Zugang verlegt. Antragsteller erreichen den repräsentativen Besucherbereich über einen offenen Vorhof. Das Entré wird geprägt durch das Spiel von Licht und Schatten zwischen bunten Glasfelder und der Struktur des Sonnenschutzdaches. Das Farbspiel assoziiert die deutschen Farben, das Dach selbst schützt vor Flugsand und direkter Sonneneinstrahlung.

Das Gebäude ist geprägt vom lokalen Sandstein und nimmt in der Bossierung der massiven Aussenwände Motive des Hauptgebäudes der Botschaft auf. An die Schalterhalle schließt sich der Backofficebereich an. Im Obergeschoss befinden sich getrennt zugängliche Wohnflächen für Botschaftspersonal.

Deutsche Botschaft, Riad, Königreich Saudi-Arabien
Isometrie

Projektdaten

Planungsbeginn: 2009
Baubeginn: 2011
Fertigstellung: 2013

BGF: 1.000 m²
BRI: 3.768 m³

Baukosten: 1,7 Mio. €
KG 300-500

Objektplanung LP 2-8
Freianlagen LP 2-8

Lageplan
Deutsche Botschaft, Riad, Königreich Saudi-Arabien

Foto © Architekt